Dritter Doppelkönig in 100 Jahren

Veröffentlicht am von 1 Kommentar

ju Bad Bevensen. Ein Jahrhundert musste es dauern, um drei Doppelkönige der Bevenser Gilde „krönen“ zu können. Und es ist, lang lebe die Tradition, auch der dritte Jäger, der die Doppel-Königswürde übernimmt. Nach Jäger Emil Gienke und Jäger Hinrich Ehlers ist es nun der Jäger und Hauptmann der Jägerkompanie Marcus Beckedorf, der diese Würde nur vier Jahre nach seiner ersten Regentschaft im Jahr 2013 annehmen durfte.
Beckedorf zeigte sich überaus gerührt nicht nur über den Ablauf der Zeremonie, die erstmals vor dem Neptunbrunnen stattfand, sondern auch über den großen Zuspruch, der ihm aus der Gilde zukam.
In einem ersten Statement hieß es dann auch von seiner Seite: „Beim ersten Mal war ich in erster Linie König der Jägerkompanie. Dieses Mal aber will ich König der gesamten Gilde sein!“
Den Worten ließ er sogleich Taten folgen, denn seine Adjutanten kommen aus der Schützen- und der Alten Kompanie der Gilde und heißen Joshua Hill und Maurice Schlecht.

"Nun löffel aus, was Du Dir eingebrockt hast". Bürgermeisterin Lühr-Peschke überreicht den silbernen Löffel der Stadt.

„Nun löffel aus, was Du Dir eingebrockt hast“. Bürgermeisterin Lühr-Peschke überreicht den silbernen Löffel der Stadt.

Anschließend ging es zur Ehrung der weiteren Schützen. Hier die Rangfolge der Schützen auf der Königsscheibe:
2. Christian Pomplun
3. Frank Krützmann
4. Paul van der Schans
5. Helmut Schnatzer
6. Rainer Behne
7. Karl-Heinz Tute
8. Jens Siefke
9. Wolfgang Pomplun
10. Jan Donner

Die besten Schützen auf die Königsscheibe.

Die besten Schützen auf die Königsscheibe.

Die besten Schützen der Schützenkompanie:
1. Andreas Czerwinski
2. Constantin Schwier
3. Gerhard Thomsen
4. Peter Klatte
5. Joshua Hill
6. Jan Wieter
7. Roland Zander
8. Massimo Arrighi
9. Rolf Kitzelmann
Harburger Vogel: Jan Wieter

Die besten Schützen der Jägerkompanie:
1. Hans-Helmut Wienhöft
2. Marc Krüger
3. Paul van der Schans
4. Jan Donner
5. Sven Schaffhauser
6. Gerhard Reck
7. Helmut Schnatzer
8. Wolfgang Pomplun
9. Christian Pomplun
10. Matias Lappöhn

Die besten Schützen der Gardekompanie (Alte Kompanie):
1. Kevin Schlecht
2. Udo Fricke
3. Dieter Müller
4. Karl-Heinz Tute
5. Maurice Schlecht
6. Frank Krützmann
7. Rainer Arnold
8. Markus Fricke
9. Hans-Herrmann Grote
10. Dietmar Siegel
Peter-Müller-Pokal: Helge Scheffler

Die besten Ergebnisse bei der Damenabteilung:
1. Stefanie Fricke (Kette)
2. Manuela Schnatzer (Helmut-Klippe-Pokal)
3. Stefanie Fricke (Damenscheibe)
Damenpokal:
1. Monika Lux
2. Stefanie Fricke
3. Sandy Krützmann
Stabslöffel: Sandy Krützmann
Bürgermeisterpokal: Ingelore Benecke

Gute Ergebnisse auch bei den Jungschützen:
Lichtpunktschießen unter 12 Jahre:
1. Anna-Lena Rogge
2. Clemens Börs
Jungschützen 14 bis 18 Jahre:
1. André Rux
2. Jonas Mohr
3. Mark Donner
Sportschützen ab 18 Jahre:
1. Carina Börs
2. Arne Börs
3. Alexandra Fesel

Auch beim Spielmannszug gab es tolle Ergebnisse:
Kleinkaliber:
1. Andreas Czerwinski
2. Marvin Behne
3. Sandra Arrighi
Lichtpunktgewehr bis 16 Jahre:
1. Joanna Veenhoff
2. Amelie Rogosch
3. Lisa Milnikel
Bester Teiler im Kleinkaliberschießen:
1. Andreas Czerwinski
2. Sandra Arrighi (Stabslöffel)
3. Andrea Schaffhauser

Der Pokal der alten Könige ging an Dieter Müller.
Und noch ein besonderer Tag für ein besonders aktives Mitglied der Bevenser Gilde. Hasso Schulz hat ebenfalls doppelt zugeschlagen, nämlich mit 2 mal 7. Er konnte am ersten Schützenfesttag seinen 77. Geburtstag im Kreise der Gildekameraden feiern. Herzlichen Glückwunsch den erfolgreichen Schützen und dem Jubilar!

Übrigens: In der 797 Jahre währenden Geschichte der Bevenser Gilde gab es erst 17 Doppelkönige, also schon etwas Besonderes!

Kategorie: Uncategorized

1 Kommentar zu “Dritter Doppelkönig in 100 Jahren

  1. Die Bevenser Nachrichten sind präzise und schnell. Viele gute Fotos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.