Aktuelle Ausgabe

Veröffentlicht am von

Aus Gründen des Datenschutzes werden wir vorläufig keine Magazine zum Download anbieten.

Das aktuelle Magazin finden Sie in Ihrem Briefkasten oder können es sich alternativ bei vielen Geschäften in Bad Bevensen abholen.

Gleichwohl lesen Sie hier das Vorwort zum aktuellen Magazin mit Hinweisen auf dessen Inhalt:

Oh ich kauf mir was!
Liebe Leserinnen und Leser,
»Kaufen macht soviel Spaß«, intonierte bereits 1983 Herbert Grönemeyer, als er das
Konsumverhalten der Menschen aufs Korn nahm.
»Kaufen macht soviel Spaß« – ganz abgesehen von dem ansons­ten durchaus kritischen Songtext trifft dieser Ausspruch auf viele Bereiche des Einzelhandels, in diesem Fall des stationären Einzelhandels, zu. Denn es geht bei vielen Menschen längst nicht mehr nur darum, Grundbedürfnisse zu decken, sondern mit dem Kauf bestimmter Dinge ihren ganz eigenen Lebensstil zu verwirklichen.
Gut also, dass Bad Bevensen sich an der landesweiten Aktion »Heimat shoppen« vom 7. bis 9. September beteiligt. Gut auch vor dem Hintergrund, dass es in der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf noch eine recht ordentliche Auswahl an Fachgeschäften, egal ob Mode, Möbel, Wohnaccessoires, Schuhe oder einfach nur schicke »Must haves«, gibt, in denen es sich nach Herzenslust stöbern lässt.
Die Aktion soll auf die Bedeutung lokaler Händler, Dienstleister und Gastronomen aufmerksam machen, denn sie sind ein wesentlicher Bestandteil der sozialen Struktur jedes Ortes. Oftmals übersehen unterstützen sie Vereine und Verbände, beteiligen sich an der Belebung der Gemeinde und engagieren sich in vielfältiger Weise. Man stelle sich vor, es gäbe diese kleinen Unternehmen nicht mehr. Ob das Stadtfest oder Ihr Verein dann von den anonymen Internethändlern unterstützt würde? Wir glauben das eher nicht. Und daher empfehlen wir Ihnen unseren Hauptartikel ab Seite 6.
Vor 70 Jahren fiel der Startschuss für die »Bämsen-Dagfahrt«. Diese als Bevensen-Tagung oder Dichtertagung weithin bekannte Veranstaltung findet auch in diesem Jahr wieder statt. Sie ist die älteste Literaturtagung Deutschlands – und das in unserem kleinen Bad Bevensen. Hier ist dann wieder der Nabel der plattdeutschen Literatur zu finden: Schriftsteller, Musiker und andere, die sich für den Erhalt und die Weitergabe der plattdeutschen Sprache in all ihren Färbungen einsetzen.
Genauso wichtig ist natürlich der Weltkindertag am 23. September, der auf und um den Kirchplatz der Dreikönigskirche begangen wird.
Dass die Gegend rund um unsere Samtgemeinde auch überregional von Bedeutung ist, wird schließlich am letzten September-Wochenende beim Heidekartoffelfest gezeigt. Immerhin werden in unserer Region deutschlandweit die größten Kartoffelmengen produziert. Stellen Sie sich einmal ein Leben ohne die »tolle Knolle« vor . . .
Nach den überaus heißen Wochen im Hochsommer können wir uns – so denn die Progno­sen zutreffen – auf einen recht ordentlichen ­September freuen – mit weniger Hitze und vielleicht auch dem einen oder anderen kleinen Landregen. Immerhin hatten wir gerade vom Regen zu wenig in den vergangenen Monaten.
Unser Team wünscht Ihnen jedenfalls einen schönen ersten Herbstmonat.
Ihr
Jürgen Schliekau
Herausgebe